18. September 2020 Von startups Aus

Forest Gum (Forest-Kaugummi) | Die Höhle der Löwen

Forest Gum ist zuckerfrei und frei von künstlichen Aromen präsentiert von Thomas Krämer der Erfinder aus Köln will mit einem biologisch abbaubaren Kaugummi den Markt revolutionieren.

Forest Gum Wald-Kaugummi mit natürlicher Kaumasse. Plastik brauchen wir nicht, weder im Mund noch im Müll, Thomas Krämer hat was erfunden das er die welt ändern könnte den Jährlich werden 900 Millionen Euro in Deutschland ausgegeben, um die ausgespuckten Kaugummis wieder von den Gehwegen zu entfernen.

ForestGum ZUTATEN

Süßungsmittel: Xylitol, Stevioglycosid; natürliche Chicle Kaumasse, natürlicher Minzgeschmack, Feuchthaltemittel: Glycerin; Verdickungsmittel: Gummi arabisch; Beschichtungsmittel: Carnaubawachs.

Allergie ADVICE: Kann Spuren von Soja enthalten.

VERBRAUCHSHINWEIS: Es kann abführmittel sein, wenn übermäßig konsumiert.

Thomas benötigt von den Investoren 300.000 Euro und gibt zehn Prozent der Firmenanteile.

ForestGum natürliche Minze Kaugummi

Wenn Sie den Namen Forest Gum hören, schießt die Assoziation mit dem berühmten Forrest Gump automatisch durch Ihre Synapsen. Seine Mutter schrieb den berühmten Satz“Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen.

Du weißt nie, was du bekommst.“ Im Gegensatz zu Forest Gum, wo Sie genau wissen, was Sie bekommen oder nicht bekommen. Was Sie bekommen, ist ein wunderbar minziger Kaugummi mit nur natürlichen Inhaltsstoffen.

Und was Sie nicht bekommen, sind synthetisch hergestellte Polymere aus Erdöl und Mikroplastik. Und wer kaut gerne auf Plastikflaschen oder Autoreifen? Wir tun es nicht, und deshalb haben wir uns für die neuen Forest.Gum Kaugummis entschieden, die so wunderbar erfrischend schmecken!

Wo kann ich das Kaugummi „ForestGum“ aus dem Tv Start-up Show die Höhle der Löwen Kaufen?

Forest Gum kannst du ›hier‹ bei Amazon Online Kaufen oder natürlich auch auf die offizielle Webseite

Forest Gum – kunststofffreier Kaugummi

Gut tun, gut kauen: Warum ist es Zeit für eine andere Art von Kaugummi? Hast du jemals auf Kunststoff gekaut? Sicher. Denn die meisten herkömmlichen Kaugummis enthalten Kunststoff. Sie wird auf der Verpackung als „Kaumasse“ deklariert und basiert auf derselben petrochemischen Basis wie Kunststoffflaschen oder Autoreifen. Die meisten Kunststoffe brauchen Jahrhunderte, um zu verrotten, wie wir alle wissen.

Deshalb haben sich die Gründer von Forest Gum auf die Suche nach einer guten Alternative gemacht, sind um die Welt gereist, haben gekocht und experimentiert und schließlich ein einfaches Rezept entwickelt: erfrischender Geschmack, natürliche Zutaten, kein Zucker. Forest Gum verzichtet auf künstliche Aromen, chemische Zusätze und vor allem Aufkunststoff als Kaumasse.

Forest-Gum beginnt mit einem zuckerfreien natürlichen Kaugummi in der Geschmacksminze – dem Klassiker für frischen Atem. Weitere Geschmacksrichtungen sollen folgen.

Die Kaumasse von Forest Gum wird aus dem Saft des Chicle-Baums gewonnen. Sie wächst in den mittelamerikanischen Regenwäldern. Die nachhaltige Ernte durch lokale Genossenschaften trägt zu ihrer Erhaltung bei und verbessert die Lebensgrundlage der lokalen Gemeinschaften.

Auf Vox zu sehen, die Höhle der Löwen 21. September.2020

Das sind die Start-up-Produkte 21.09.2020

Forest Gum | FH2OCUS | Breakletics | Klang2 | Letsact