2. Juni 2021 Von startups Aus

Miss Pinny Höhle der Löwen | Nürnberg

Rate this post

Lydia Walter ist Designerin, Schneiderin und Produktentwicklerin in Fachrichtung Mode. Hier zum Onlinshop www.miss-pinny.com unter ihrem Künstlernamen MILA CARDI entwirft sie eigene Mode, die sie in ihrer Boutique in Nürnberg und im Onlineshop verkauft.

Neben ihrer eigenen Kollektion hat die 35-Jährige eine stylische und praktische Schürze für zu Hause und den Gastronomiebereich entworfen. Der Stoff ist Wasser- und schmutzabweisend und so soll ihr Produkt viel belastbarer und langlebiger als herkömmliche Baumwollschürzen sein. Durch die besondere Oberflächenbeschaffenheit kann die Schürze bei Beschmutzungen einfach abgewischt werden und muss nicht sofort in die Waschmaschine. Ihr Design ermöglicht es, die Schürze zu allen Outfits zu tragen und durch die integrierte Kängurutasche mit beidseitigen Eingriffen lassen sich Arbeitsutensilien wie Block, Stift oder Handy einfach verstauen und alles ist sofort griffbereit. Damit die Gründerin mit miss.pinny durchstarten kann, benötigt sie ein Investment von 50.000 Euro und bietet 15 Prozent ihrer Firmenanteile an.

  1. B’n’Tree
  2. FitOaty
  3. Mary’s Dream Coffee
  4. Routago